Esther Goldberg

Esther Goldberg

Esther Goldberg wurde 1955 in der DDR geboren. Ihre Mutter stammt aus Süddeutschland und ihr Vater aus Polen. Sie wuchs in Erfurt auf.

Sie studierte Journalistik und arbeitet als Journalistin und als Trauerrednerin. In der DDR spielte das Judentum für sie kaum eine Rolle. Seit der deutschen Wiedervereinigung sind ihre jüdischen Wurzeln für sie wichtig geworden. Als Journalistin begleitet sie bis heute die drei jüdischen Festivals in Thüringen für verschiedene Thüringer Tageszeitungen und die Jüdische Allgemeine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.