Juri Rosov

Juri Rosov

Juri Rosov wurde 1960 in Simferopol, Krim geboren. 1997 kam er nach Deutschland.

Er ist Philologe, Lehrer und Sozialbetriebswirt. Seit 2003 ist er Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Rostock. Er arbeitete zehn Jahre an dem von ihm mitbegründeten jüdischen Theater Mechaje in Rostock. Er ist zudem Vorsitzender des Migrantenrates. Im September 2019 wurde Juri Rosov mit dem Förderpreis des Landeskulturpreises Mecklenburg-Vorpommern für sein Engagement um eine lebendige jüdische Kultur in Rostock ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.